Reptilien-Haltung.eu

Alles rund um die Haltung von Reptilien.

Halsbandleguan

Der Halsbandleguan ist mit seinen 9 Arten von Mexico bis in die USA weit verbreitet. In ihrer ursprünglichen Umgebung halten die Tiere einen langen Winterschlaf, manchmal bis Mai, um dann für die wenigen warmen Monate sehr aktiv zu sein. Mit einer Gesamtlänge von bis zu 35 cm gehört er zu den etwas größeren seiner Art.

Zu erkennen sind sie durch das doppelte Halsband in der Farbe Schwarz. Dabei sind die Männchen am ganzen Körper stärker gemustert als die Weibchen.

Neben Insekten verputzen Halsbandleguane auch kleine Wirbeltiere und ernähren sich auch von Blüten, Blättern und ein wenig Obst. Die tagaktiven Halsbandleguane sind sehr gesellig und können auf dem Boden oder auf Felsen in kleineren Gruppen gehalten werden.

Sie beziehen gerne eine erhöhte Stellung, wenn sie auf der Jagd nach lebender Beute sind. Markant ist ihre Laufstil beim Sprint. Dabei stellen sie sich auf die Hinterbeine und gleichen das Gewicht mit ihrem Schwanz aus.