Reptilien-Haltung.eu

Alles rund um die Haltung von Reptilien.

Grüner Leguan

Der Körper eines Grünen Leguans macht nur einen kleinen Teil seiner Gesamtlänge aus. Vom Kopf bis Rumpf können dies maximal 45 cm sein. Zusammen mit dem Schwanz werden es allerdings bis zu zwei Meter und mehr. In Gefangenschaft haben die Tiere bisher zwischen 10 und 17 Jahre überlebt. Maßgeblich für ein langes Leben ist die Einrichtung und eine ausgewogene Ernährung.

Die Köpfe der Männchen des Grünen Leguans sind sehr massiv und mit einer großen Kehlwanne gekennzeichnet. Dazu kommen die Backen, welche man an den vergrößerten Schuppen erkennen kann. Die meisten Tiere haben zwar grün als Grundton, können aber auch gelblich oder braun ausfallen. Unterschiedliche Färbungen stammen womöglich von der Nahrungsaufnahme von verschiedenen Pflanzen.

Ihre eigentliche Heimat ist Mittelamerika und der Norden Südamerikas. Sie zählen zu den beliebtesten Reptilien wenn es um die Haltung als Haustiere geht. Deshalb werden sie teilweise sogar schon bewusst dafür gezüchtet. Durch die wenigen Feinde sind sie in ihrer Heimat aber auch vielerorts zur Plage geworden.