Reptilien-Haltung.eu

Alles rund um die Haltung von Reptilien.

Wasseranolis

Ein Wasseranolis kann bis zu 40 cm groß werden. Der bräunliche Kopf ähnelt dem eines Krokodils. Die Hauptfarbe ist bei Männchen meist dunkelgrün und bei den Weibchen braun. Von der Schwanzspitze bis zum Hinterteil des Wasseranolis sind zwei seitliche helle Streifen zu erkennen.

Der Kehlsack der Wasseranolis ist im Verhältnis zu seinen Artgenossen relativ klein. Wasseranolis fühlen sich in Wäldern und dem Regenwald Kubas heimisch. Sie bevorzugen die Nähe zum Wasser und leben in Bäumen. Sind sie einmal am Boden, zeichnen sie sich als gute Schwimmer und Taucher aus.

Bei Gefahr tauchen Wasseranolis schnell ab oder flüchten auf Bäume. Unter Wasser können sie bis zu 25 Minuten die Luft anhalten. Bevorzugte Beute sind Gliederfüßer und deren Larven. Im Wasser jagen sie sogar kleine Fische. Nach der Paarung baut das Weibchen kein Nest, sondern legt die Eier in Erdspalten ab, wo 70 Tage später die Nachkommen schlüpfen.